Edelstahl ohne Ende

„Hauste den Blitz drauf, haste ein Problem! Aber „ohne“ geht auch nicht.“ Sind sich die Marquardts einig. Edelstahl ausleuchten ist eine echte Herausforderung. In diesem Fall ist die Maschine (Reinraum) sogar über Eck. Der Arbeitsablauf sollte vorher besprochen werden. Durch diverse Belichtungen wird das Endresultat zusammen gesetzt.

Eine große Halle in der eine Maschine aus Edelstahl steht. Eine weiße Trennwand und Blitzlampen stehen vor einem Teil der Maschine.

Im Anfang haben wir erst einmal jede Seite separat fotografiert. Wie man sieht werden noch einige Teile mehr aufgenommen.

Ein zweigeteiltes Bild. Eine Maschine, die über Eck verläuft aber in der Mitte ist das Bild durch verschiedene Belichtungen bearbeitet.

Diese werden in der Retusche zusammengefügt. Ausserdem wird der gewünschte Sockel/Korpus auf eine Ebene gesetzt.

Eine Maschine aus Edelstahl, die über Eck verläuft und in einer großen Halle steht. Über die Maschine wird eine Decke reimretuschiert und man sieht diesen Zwischenschritt.

Um für das fertige Produkt eine Echtheit zu bekommen, wird eine gedachte Decke eingesetzt. Hier entstehen die meisten Fehler.

Eine Teilstück einer Machine neben der weisse Planen und Blitzlampen aufgestellt sind.

Separate Details werden gesondert ausgeleuchtet und extra fotografiert. Aus vielen Einzelaufnahmen entsteht ein extrem grosses Datenpuzzle.

Eine Maschine aus Edelstahl, die über Eck verläuft und gut ausgeleuchtet in einem künstlichen Raum zur Präsentation steht.

Je nach Kundenwunsch kann man die „Edelstahlkiste“ in Szene setzen.


© teamfoto MARQUARDT GmbH | Sven & Tim Marquardt alias „die MARQUARDTs“

#hashtags

#teamfoto #dieMARQUARDTs #schmaleschulter #huster_caplan #fitnessrezepte #showküche #influencer #ruhrgebiet

#teamfoto #dieMARQUARDTs #Edelstahl #Reinraum #Bildretusche