Europacup im Handwerk

Dieses Jahr fand der Europacup der Zweiradberufe im HBZ in Münster statt. Dreißig Teilnehmer aus acht Nationen nahmen am Wettbewerb teil und zeigten Ihr handwerkliches Können. Unterschieden wurde in den Kategorien Motorrad und Fahrrad. Jeder Teilnehmer musste verschiedene Aufgaben in einer vorgeschriebenen Zeit erledigen.
Ein spannendes Event, das wir vor Ort in Münster fotografisch begleitet haben.

Für die Gruppenfotos bereiteten wir ein Lichtset vor, um die Nationengruppen jeweils in der gleichen Situation abzulichten.
Während der ersten Testaufnahmen hat Sven jede Lichteinstellung separat getestet, um die verschiedenen Lichter aufeinander abzustimmen. Eins der Testbilder zeigt, das nicht jeder Blitz mit voller Power eingesetzt wird.

Während die letzten Prüfungen liefen bekamen wir schon passende Zweiräder, um die Gruppenfotos aufzulockern.

Nachdem die letzte Aufgabe abgeschlossen
war und die Prüfer die Bewertung vornahmen,
kamen die Delegationen mit guter Stimmung zu uns.

Jede Nation konnte sich als Gesamtgruppe fotografieren lassen. Die jeweiligen Teilnehmer, je nach Nation, waren es 2-4 Personen, wurden in einem weiteren Foto festgehalten.

Licht ist ein entscheidender Faktor in der Fotografie und ein Handwerker weiß, wie man es einsetzt. Ob natürliches Licht oder künstliche Beleuchtung, das Verständnis und die Kontrolle von Licht und Schatten sind essenziell, um die gewünschte Stimmung und Atmosphäre im Bild zu erzeugen. Ein im Handwerk ausgebildeter Fotograf kann mit Licht modellieren, formen und Texturen betonen oder verstecken, um die Bildaussage zu verstärken.


© teamfoto MARQUARDT GmbH | Sven & Tim Marquardt alias „die MARQUARDTs“

#hashtags

#teamfoto #dieMARQUARDTs #hbzms #zweiradeuropacup #handwerk #hwkms #zweiradhandwerk #muenster